Karateabteilung trainiert online

Videotraining und Prüfungsabnahme der Karate-Kids

Kreativität im Sportbetrieb – Genau die ist aktuell gefragt, um nicht ganz auf unseren geliebten Sport verzichten zu müssen.
Viele kennen Videokonferenzen aus dem Job. Aber auch unsere Karateabteilung nutzt diese technische Möglichkeit seit Beginn des Lockdowns. Hier geht es allerdings richtig zur Sache (wenn nicht gerade die Weihnachtsfeier abgehalten wird).
Bei jedem Videotraining sind 15-20 Karate-Kids fleißig dabei. Jeder für sich und doch (digital) alle zusammen.
Und im Dezember hatte unser Trainer obendrein noch einen besonderen Einfall. Bei einer Online-Prüfung erlangten 4 Kinder den ersten gelben Streifen auf ihrem Obi (Gürtel) und zwei weitere erlangten den gelben Gürtel.
Die höheren Farbgurte müssen sich allerdings noch ein wenig gedulden, denn leider sind einer Online-Prüfung Grenzen gesetzt.

Weihnachtsmützenlauf 2020 – Wir sind dabei.

In diesem Jahr ist alles anders. Das hindert uns aber nicht daran, zu machen, was wir lieben: SPORT!
Auch wenn Handball, Turnen & Co. gerade nicht gehen, gibt es schöne Alternativen.
Wir vom TuS-Vorstand haben am 1. Advent das sonnige Winterwetter genutzt und sind die 5km-Strecke des Weihnachtsmützenlaufs gelaufen. Mit Abstand aber dafür mit viel Spaß.
Vielen Dank an die Organisatoren für diese tolle, sportliche Abwechslung im Corona-Alltag. 
Noch bis zum 4. Advent ist die Strecke ausgewiesen – inklusive Fotostopp an der Bokeler Brücke.

Also rein in die Laufschuhe und rauf auf die Straße. Denn: Unsere Mitglieder sind mit Abstand die Besten! 

P.S.Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns ein Bild von eurem Lauf schickt. 

Tipp: Wer sein Foto außerdem an weihnachtsmuetzenlauf@apen.de sendet, hat die Chance, Freistarts für 2021 zu gewinnen.

Weihnachtsmützenlauf 2020 – Der Vorstand hat vorgelegt. Nun seid ihr dran.

Weihnachtsmützenlauf 2020 fällt aus

Seit der Premiere 2016 waren viele unsererer Sportlerinnen und Sportler aller Altersklassen und aus allen Sparten jedes Jahr aktiv beim Weihnachtsmützenlauf in der Gemeinde Apen dabei. Im letzten Jahr stellte unsere Handballabteilung mit 70 Läuferinnen und Läufern sogar die größte Teilnehmergruppe.
Der diesjährige Lauf war für den 13. Dezember 2020 geplant. Doch das winterliche Laufevent kann – wie so viele andere Sportveranstaltungen auch – coronabedingt leider nicht wie gewohnt stattfinden.
Aber die Organisatoren versprechen eine Alternative. Laut Susanne Remmers werde zwischen dem ersten und dem vierten Advent die Strecke gekennzeichnet. So kann Jeder individuell laufen – zwar ohne Zeitnahme oder Startnummern, aber dennoch mit Spaß am Sport.

Training wird ab 2. November eingestellt

Ab kommenden Montag, 2. November 2020, kommt der „Lockdown Light“ und damit wird auch unser Vereinssport untersagt.

Das bedeutet, dass vorerst bis Ende November kein Training und keine Wettkämpfe stattfinden dürfen. Dies gilt für alle Sparten unseres Vereins.

Wir sind natürlich sehr traurig, halten diese Entscheidungen aber aufgrund der rasant steigenden Corona-Infektionszahlen für sinnvoll.

Wie und wann es weitergeht, können wir im Moment noch nicht sagen. Wir werden euch aber auf jeden Fall informieren, sobald es dazu Neuigkeiten gibt.

Passt alle gut auf euch auf und bleibt gesund!