Letzter Spieltag der männlichen E-Jugend des TuS Augustfehn in Hundsmühlen Drei Siege und ein T-Shirt der Handballregion sorgen für gute Stimmung

Voll motiviert fuhren die Jungs der männlichen E-Jugend des TuS Augustfehn um Trainer Kai Wienken zu ihrem letzten Turnier vor der Sommerpause nach Hundsmühlen. Von den vier Spielen gegen den Gastgeber Hundsmühler TV, die HSG Blexen/Nordenham, den TV Neerstedt und die SVE Wiefelstede konnten die Augustfehner drei Spiele gewinnen und sich am Ende Platz zwei in der Tabelle sichern. Alle beteiligten Kinder erhielten zum Saisonabschluss ein T-Shirt von der Handballregion Oldenburg (HRO). Da war die Freude natürlich groß.

 

Für den älteren Jahrgang 2008 war dieses Turnier der Abschluss ihrer E-Jugend-Zeit. Sie wechseln in der kommenden Saison in die D-Jugend. Aber das „Ammerländer Feuer“ (der Schlachtruf vor jedem Spiel) wird sicher auch dort weiter brennen.

Kurze Besprechung der E-Jugendlichen mit Trainer Kai Wienken vor dem nächsten Turnierspiel in Hundsmühlen.