Saisonabschluss der weiblichen D-Jugend 2 des TuS Augustfehn Pizzaessen und Bundesliga-Handball standen auf dem Programm

Die Mädchen der weiblichen D-Jugend 2 des TuS Augustfehn feierten den diesjährigen Saisonabschluss auf besondere Art. Nach einem leckeren Pizzaessen beim La Mera in Augustfehn machten sie sich auf den Weg nach Wilhelmshaven. Dort besuchten sie mit ihrem Trainerteam Kai Neutzler und Martin Aukes das Zeitbundesligaspiel Wilhelmshaverner HV gegen den Dessau-Roßlauer HV.

 

Gemeinsam mit 1100 Zuschauern in der Nordfrost-Arena feuerten die Mädels die Heimmannschaft kräftig an. Der Wilhelmshaver HV siegte am Ende verdient mit 29:24 (16:11) Toren, sicher auch durch die lautstarke Unterstützung der jungen Augutfehner Handballerinnen. Nach Spielende gingen alle auf dem Spielfeld fleißig auf Autogramm- und Fotojagd – ein tolles Erlebnis.

 

Die Mädchen der weiblichen D-Jugend 2, die es in der abgelaufenen Saison als jüngerer Jahrgang nicht leicht hatten, bleiben in der Saison 2019/20 komplett zusammen. Alle freuen sich schon auf die Verstärkungen aus der weiblichen E-Jugend.

 

Zum Saisonabschluss besuchten die Mädels der weiblichen D-Jugend 2 des TuS Augustfehn den Wilhemshavener HV im Zweitbundesligaspiel gegen Dessau-Roßlau. Das war für alle ein tolles Erlebnis.