Zwei neue Übungsleiterinnen beim TuS Augustfehn

Gerätturnen – Julia Padeken und Desiree Reiners erhielten ihre Lizenz

Gleich zwei Sportlerinnen des TuS Augustfehn, Julia Padeken aus Ocholt sowie Desiree Reiners aus Augustfehn, haben kürzlich ihre Übungsleiterlizenz Breitensport C erworben. Darauf sind auch Abteilungsleiterin Sandra Hesse und alle Gerätturnerinnen des TuS mächtig stolz. Alle freuen sich auf  die tatkräftige Unterstützung der neuen lizenzierten Trainerinnen.

Als Mutter von drei turnbegeisterten Mädels begann Julia Padeken als Helferin in der Mittwochsgruppe. Sie hatte gleich Spaß an der Trainingsarbeit und absolvierte wie auch Desiree Reiners, deren Tochter ebenfalls Gerätturnerin ist, erfolgreich einen Trainerlehrgang.

Nach 120 Stunden Sportunterricht erhielten beide ihre Lizenz. Sportlehrreferent Ties Plate von der Sportregion Ammerland/Wesermarsch/Oldenburg leite den Lehrgang in Westerstede. In den zurückliegenden Wochen erhielten die Augustfehnerinnen praktische Einblicke in verschiedene Sportarten vom Kinderturnen über kleine Spiele, Rhythmus und Bewegung, Abenteuer- und Erlebnissport bis hin zur Funktionsgymnastik.

Das klassische Gerätturnen stand ebenso auf dem Stundenplan wie auch die wichtige Entspannung und Körperwahrnehmung. Des Weiteren wurde die Planung einer Übungsstunde, die Ernährung im Sport, die Aufsichtspflicht, Haftung und Rolle der Übungsleiterinnen beziehungsweise Leiter im Verein vermittelt.

Die Gerätturnerinnen der Mittwochgruppe des TuS Augustfehn mit ihren Trainerinnen um Sandra Hesse (links).
Stolz ist Gerätturn-Abteilungsleiterin Sandra Hesse (links) auf die neuen lizenzierten Trainerinnen Desiree Reiners und Julis Padeken (rechts).