Endlich wieder Eltern-Kind-Turnen

Ab kommendem Montag, 7. Juni 2021, geht es auch für unsere jüngsten Vereinsmitglieder endlich wieder los! 👶👧🧒👦

Tolle Aufbauten warten auf die kleinen Turnerinnen und Turner

In der Sporthalle an der Mühlenstraße dürfen sich Kinder im Alter von 1 bis 4 Jahren in Begleitung eines Elternteils immer montags, von 15 bis 16 Uhr, nach Herzenslust austoben.
Wer schon mitgemacht hat, kann einfach herkommen. Für interessierte Neu-Turnerinnen und Neu-Turner ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Die Anmeldung kann telefonisch oder per WhatsApp unter folgender Nummer erfolgen: 0174/3424765. Dankeschön.

TuS Augustfehn mit Amazon unterstützen

Am 21. und 22. Juni ist wieder Prime Day, auch wenn wir alle Mitglieder dazu anhalten möglichst lokal einzukaufen, so wissen wir das viele Amazon nutzen.

Wir freuen uns über jeden der dabei die smile Funktion nutzt und den TuS Augustfehn unterstützt.

Dadurch gibt AmazonSmile am diesjährigen Prime Day bis zu 5% eures Einkaufswertes ohne Extrakosten an uns weiter.

Vielen Dank für eure Unterstützung

Weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen

Die Sporthallen sind ab sofort wieder geöffnet.
Bei stabiler Inzidenz dürfen ab nächster Woche auch die Umkleiden wieder genutzt werden.
Natürlich gelten dennoch gewisse Hygieneregeln und wir bitten alle, sich weiterhin so vorbildlich daran zu halten wie bisher.
Was nun alles möglich ist und worauf ihr achten müsst, erfahrt ihr von euren Trainerinnen und Trainern.
Wir freuen uns riesig auf die zurückgewonnenen Möglichkeiten und wünschen allen viiiiiiel Spaß beim Training! 🤸‍♀️🥋⛹️‍♀️🤾‍♂️🏐

Training für das Sportabzeichen geht in die neue Saison

Nächste Woche geht es wieder looooooos!
Ab dem 9. Juni könnt ihr immer mittwochs, von 18:30 bis 20 Uhr, auf dem Sportplatz der IGS Augustfehn für das Sportabzeichen trainieren – auch in den Ferien.
Die Abnahmen finden unter den bekannten Coronaregeln und Hygienevorschriften statt. Wir bitten euch, möglichst die Luca-App zur Registrierung zu verwenden.

Wir wünschen euch schöne Pfingsten.

Die Sonne mag heute leider nicht so recht scheinen. Zum Trost zeigen wir euch dafür gerne die strahlenden Gesichter unserer Turnerinnen. Da wird einem warm ums Herz. 🤸‍♀️💙

Die Kinder und Jugendlichen durften in der vergangenen Woche zum allerersten Mal seit Oktober 2020 endlich wieder trainieren.
Natürlich wurden vorher alle Sportlerinnen und Trainer getestet und alle haben sich vorbildlich an die Corona-Vorgaben gehalten.

Ein Silberstreifen am Horizont!

Ab sofort ist für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren wieder Outdoor-Training möglich. Hierzu gibt es allerdings einige Vorgaben, die natürlich streng eingehalten werden müssen.
Unsere Trainer werden sich bei denjenigen melden, die wieder unter Einhaltung aller Corona-Maßnahmen trainieren dürfen.
Alle Anderen müssen leider weiter abwarten.
Aber auch das schaffen wir gemeinsam als Verein. Denn wir haben mit Abstand die besten Mitglieder.

Ammerland ist Hochinzidenzkommune

Wir hatten so gehofft, dass uns der Frühling und das schöne Wetter neue Möglichkeiten zum Outdoortraining ermöglicht.

Doch seit gestern ist es offiziell: das Ammerland ist Hochinzidenzkommune! Somit ist ab morgen (24.04.2021) eine sportliche Betätigung im Freien und die Nutzung von Sportanlagen nur noch zu zweit oder mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes möglich.

Dankeschön für eure Treue!

Uns gibt es schon seit 129 Jahren. In dieser Zeit gab es geschichtlich viele Höhen und Tiefen. Aber wir haben uns davon nie unterkriegen lassen. Denn wir sind mehr als ein Verein. Wir sind eine starke Gemeinschaft, in der Sportlerinnen und Sportler aller Altersklassen ein Zuhause für ihre sportliche Leidenschaft finden. Daher möchten wir an dieser Stelle Danke sagen an all unsere Mitglieder.

Ein besonderer Dank gilt dabei unseren Trainerinnen und Trainern, ob als Haupttrainer, Co-Trainer oder als Helfer im Trainerteam. Ehrenamt ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Umso glücklicher schätzen, dürfen wir uns über diesen tollen Zusammenhalt – gerade auch während der aktuellen Lage, in der sportliche Aktivitäten nur mit kreativen Lösungsansätzen möglich sind.

Dankbar sind wir auch für die Mitglieder, die uns schon lange die Treue halten. 2020 hatten 3 Mitglieder 25-jähriges Jubiläum, 1 Mitglied 40-jähriges Jubiläum und 4 Mitglieder 50-jähriges Jubiläum. 2021 feiern 9 Mitglieder 25-jähriges Jubiläum, 2 Mitglieder 40-jähriges Jubiläum und 1 Mitglied 50-jähriges Jubiläum. Wir sind begeistert. Leider können wir die Jubiläen aktuell nicht gebührend feiern. Wir haben es uns aber nicht nehmen lassen, den Jubilaren kontaktlos Glückwünsche, Blumen, eine Maske und einen Einkaufsgutschein zu überreichen.

Und auch bei unseren Trainern haben wir uns zu Weihnachten in dieser Form bedankt.

Erste Lockerungen im Gemeinschaftssport

Unsere männliche E-Jugend 2020 unter Corona-Bedingungen

Die Sportaktivitäten ruhen nun schon Corona-bedingt seit geraumer Zeit und alle sehnen sich nach sportlicher Betätigung im Verein.

Nun hat das Land Niedersachsen erste Lockerungen auch im Bereich des Gemeinschaftssports ab dem 8. März eingeführt (Paragraph 2 Abs. 4 der aktuellen Corona-Verordnung): „Sport auf öffentlichen Sportanlagen (draußen!) ist für Kinder bis einschließlich 14 Jahren in nicht wechselnder Gruppenzusammensetzung von bis zu 20 Kindern plus max. 2 Betreuer wieder erlaubt“.
Die Verordnung erlaubt auch Kontaktsport, da das Abstandsgebot hierfür explizit nicht gilt!
Der Vorstand des TuS Augustfehn hat auf dieser Basis beschlossen, dass unter Einhaltung der Vorgaben die sportlichen Aktivitäten des Vereins in den einzelnen Abteilungen wieder ermöglicht werden sollen. Das bedeutet, dass für kälteunempfindliche, junge Sportkameraden ab sofort draußen auf Rasen oder Sand wieder angepasster Vereinssport betrieben werden kann, wenn die Vorgaben konsequent eingehalten werden.
Die Hallen sind nach wir vor tabu – sowohl für den Sportbetrieb als auch zum Umziehen oder Duschen!
Nachfolgend nochmal die Regelungen in Kurzform:

  • Sport inkl. Kontaktsport ausschließlich draußen – nicht in der Halle
  • Umziehen, Duschen, etc. nicht in der Halle bzw. den Kabinen
    -Regelmäßige Desinfektion der Sportgeräte
  • Dokumentation der Trainingsbeteiligten zwecks etwaiger Rückverfolgung

Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung und die damit verbundene Möglichkeit, unseren jüngsten Mitgliedern – zumindest den hartgesottenen – wieder den Gemeinschaftssport zu ermöglichen – zwar immer noch bzw. schon wieder anders als sonst, aber immerhin!
Wir halten Euch über etwaige weitere Lockerungen oder aber auch wieder eingeführte Verschärfungen auf dem Laufenden…

Bei Fragen wie immer bitte melden!

Viel Spaß beim Sport und bleibt gesund!

TuS Augustfehn
Der Vorstand